Die modularisierte Struktur
des Weiterbildungsstudiums Mathematik an der FU (ab WiSe2015)

(lt. Beschluss 10/10/14 des FBR Mathematik/Informatik vom 17.12.2014)

Das Studium orientiert sich inhaltlich (nicht aber vom zeitlichen Ablauf her) an den modularisierten lehramtsbezogenen Studiengängen Bachelor/Master als 2. Fach. Er berücksichtigt dabei sowohl Vorgaben der Kultusministerkonferenz als auch die Rahmenlehrpläne der Berliner Schulen.

Im Kurs sind im Vergleich zum grundständigen Studium die gleichen Grundkompetenzen zu erwerben. Auch von den Inhalten sind wichtige Bestandteile übernommen worden, weniger wichtige werden optional in der Weise, dass eine Beschränkung auf 90 Leistungspunkte in 4 berufsbegleitenden Semestern möglich ist.

Die didaktischen Anteile betragen ca. 20%.

Der zeitliche Umfang der Lehrveranstaltungen beträgt zweimal acht Wochenstunden pro Kurshalbjahr. Der Kurs findet an zwei Tagen im Bereich von 8 - 17 Uhr statt.

In jedem Kurshalbjahr sind Module zu studieren und mit Modulprüfungen erfolgreich abzuschließen.

Die Module des Zweijahreskurses

Kurs-
halbjahr
Module Umfang
in SWS∗)
1 Elementare Algebra und Zahlentheorie I 3 V + 2 Ü + 2 PÜ
Analysis I (oder Lineare Algebra/Analytische Geometrie I) 3 V + 2 Ü + 2 PÜ
Einführung in die Mathematikdidaktik
2 S
2 Analysis II (bzw. Lineare Algebra/Analytische Geometrie II) 2 V + 2 Ü + 1 PÜ
Lineare Algebra/Analytische Geometrie I (bzw. Analysis I) 3 V + 2 Ü + 2 PÜ
Modellieren/Heterogenität/Differenzierung 2 S
Didaktik spezieller Teilgebiete der Mathematik 2 S
3 Lineare Algebra/Analytische Geometrie II (bzw. Analysis II) 2 V + 2 Ü + 1 PÜ
Stochastik 2 V + 2 Ü + 2 PÜ
Elementare Algebra/Zahlentheorie II2 V + 2 Ü + 1 PÜ
4Geometrie 2 V + 2 Ü + 1 PÜ
Angewandte Mathematik/Panorama
2 V + 1 Ü
Proseminar Mathematik 2 S
Ausgewählte Themen der Mathematikdidaktik
oder
Mathematikdidaktik: Entwicklung, Evaluation und Forschung
2 S
Didaktik der Geometrie und Stochastik 2 S

 

∗) SWS = Semesterwochenstunden
V/Ü/PÜ/PS/S = Vorlesung/Übungen/Präsenzübung/Proseminar/Seminar

Letzte Aktualisierung: 31.3.2017